Autorin

Edith Stadig

Diplomdesignerin [FH] und Reikimeisterin

Von 1998 bis 2012 lebte Edith Stadig mit ihrer Familie auf Hawaii, USA. Seit vielen Jahren steht eine ganzheitliche Lebensweise mit den Rhythmen der Natur im Mittelpunkt ihres Lebens. Ob eine vollwertige Ernährung, Sport, Kunst, Natur oder natürliche Heilmethoden – der Mondrhythmus beeinflusst alle Bereiche.

Seit 1996 ist Edith Stadig Autorin des Kalenders „Mein Leben mit dem Mondrhythmus“ (von 1996 bis 2011 unter dem Pseudonym Sarah M. Neumeister).

Ein Leben auf der nur wenig besiedelten Insel von Kauai bietet eine enge Verbindung mit der Natur und die Gemeinschaft mit anderen Naturbegeisterten, die sich in vielerlei Art und Weise auf Kauai einem natürlichen Lebensstil widmen.

Hier wird beispielsweise noch auf traditionell hawaiianische Weise Fisch gefangen – mit einem Netz, das geschickt im flachen Wasser in Ufernähe ausgeworfen wird. Manche Fische werden nur abhängig von der Mondphase gefangen. Der moderne Einsatz von effektiven Mikroorganismen erfolgt parallel zur traditionellen Anbauweise der Taropflanze statt.

Hier trifft westliches Wissen der Nordamerikaner und Europäer mit dem östlichen Wissen der Japaner, Chinesen und Indonesier sowie dem der Hawaiianer zusammen. Alte Methoden werden mit modernsten Techniken kombiniert. Fernab von großen Metropolen bieten sich hier unzählige Möglichkeiten, das Leben in Naturnähe zu genießen.

Seit Sommer 2012 lebt die Autorin bei Seattle an der Westküste der USA.

Scroll to Top